Die sehenswerten Museen in Meran

Wie haben sich Frauen vor 200 Jahren das Mieder geschnürt? Wie lebten die Meraner im Mittelalter und mit welchen Verkehrsmitteln sind Touristen einst angereist? In Meran gibt es insgesamt fünf Museen, die auf die Fragen Antwort geben, viele weitere warten in der näheren Umgebung darauf besucht zu werden. Direkt in der Altstadt hat gleich neben der Pfarrkirche das neue Meraner Stadtmuseum im Palais Mamming seine Tore geöffnet, in der Mitte der Lauben befinden sich die landesfürstliche Burg und das Meraner Frauenmuseum. Bei einem Besuch der botanischen Gärten kannst Du das Touriseum quasi im Vorbeigehen mitnehmen und durch die Geschichte des Tourismus in Südtirol reisen. Also nichts wie hin, denn die Museen in Meran sind nicht nur an Regentagen einen Besuch wert. Ab Ostern 2019 erwartet sich eine „New Entry“ unter den Meraner Museen: Die Villa Freischütz in Obermais. 

1. Stadtmuseum Meran

Das wichtigste Museum Merans, soeben eröffnet in den prachtvollen historischen Gemäuern des Palais Mamming.
Und weil besagtes Palais für das neue Stadtmuseum zu klein war für die große Sammlung an Ausstellungsstücken, wurde nicht nur diesem aufwendig zu neuem Glanz verholfen, zusätzlich wurde noch ein kompletter Museumstrakt in den dahinter liegenden Fels des Küchelbergs getrieben. Ganz im Gegensatz zu den bestehenden historischen Sälen dominiert hier modernste Architektur, welche aus den Materialien Fels, Glas und Stahl einen atemberaubend schönen Rahmen für die Ausstellungen schafft.

2. Landesfürstliche Burg

Im Herzen der Meraner Altstadt, zwischen den Lauben und dem Aufgang zum Tappeinerweg kannst du dieses alte Jagdschlösschen durch seine sehr, sehr kleine Eingangstür betreten. Gleich nach dem Eintritt in die landesfürstliche Burg fühlst du dich um einige Jahrhunderte zurückversetzt, heute fungiert die Burg nämlich als Zeitkapsel… Wie als ob die Adeligen, welche das Schloss bewohnt hatten, soeben Reißaus genommen hätten!

landesfuerstliche burg

3. Frauenmuseum Evelyn Ortner

Der Name sagt eigentlich schon fast alles: Hier dreht sich alles um die Frauen.
Im Meraner Frauenmuseum dreht sich alles darum, wie sich die Rolle der Frau über die Jahrhunderte verändert hat. Aber auch darum, wieviel für die Frauen noch gemacht werden muss. Ein Museum, welches einen anderen Blick auf die Frauen wirft, fernab jeglicher Klischees. Ein interessanter und lehrreicher Museumsbesuch, selbstverständlich auch für Männer!

4. Das Touriseum

Bist auch du Tourist in Meran? Falls ja, lass dir einen Besuch im Touriseum nicht entgehen! Hier, im Museum des Tourismus lernst du aus erster Hand, wie man z. B. den Urlaub in Meran vor 200 verbracht hat… Und wie man Meran damals überhaupt erreicht hat!
Zu den sehr interessanten Exponaten gehören auch echte Kuriositäten, wie die bestens erhaltenen Reste eines Schokokuchens, welchen Kaiserin Sissi während eines ihrer Aufenthalte in Meran verzehrt hat.

touriseum meran

5. Opening soon: Villa Freischütz

Einer alten, herrschaftlichen Villa in Obermais wird zurzeit neues Leben eingehaucht: Zu Ostern 2019 wird das Museum in der Villa Freischütz eröffnet. Hier kannst du Kunstwerke aus aller Herren Länder und mehreren Jahrhunderten bestaunen, aber auch Alltagsgegenstände, Dokumente, Sammlerobjekte, alte Spiele und Sammlungen aus der Zeit von anno 1880 bis 1950 bewundern. Dazu gesellen sich zahlreiche Dokumente und Zeitzeugen aus den Jahren 1920 bis 1941, welche die Geschichte Merans in dieser bewegten Zeit dokumentieren.  Schon das Haus alleine mit seinen fantastischen Räumen und dem umliegenden Park ist eine Sehenswürdigkeit par excellance. Das Museum liegt nur wenige Gehminuten vom Sissiweg entfernt.

Alle vorgestellten Museen in Meran