Dorf Tirol

Dorf Tirol grenzt direkt an Meran, es ist der berühmte Tappeinerweg mit dem Zenoberg, welcher die beiden Ortschaften miteinander verbindet.  Die großartige Geschichte von Dorf Tirol beginnt um ca. 1248 nach Christus, als auf Schloss Tirol das Land Tirol ausgerufen wurde.Fortan wurde das Land Tirol von eben hier aus regiert.
Die Ortschaft erstreckt sich vom Zenoberg über Meran auf einem breiten Plateau , welches westlich bis nach Meran erstreckt, östlich in das Passeiertal hinunter  reicht und such nördlich bis direkt unter die bewaldeten Hänge der Texelgruppe erstreckt. Das gesamte Gebiet reicht von 450 Metern ü.d.M. nahe Meran bis hoch  auf die prächtigen Spronser Seen auf 2500 Metern über dem Meeresspiegel.

Video: Dorf Tirol


Kurzes Video von Dorf Tirol und seinen schönsten Ecken.

Video Dorf Tirol

Bilder: Dorf Tirol



Dorf Tirol in Bildern, Ansichten der Ortschaft und Umgebung.

Dorf Tirol – Die Ortschaft

Rund um die Pfarrkirche, welche bereits im Jahre 1164 urkundlich erwähnt wurde, erstreckt sich das lebendige Zentrum von Dorf Tirol. Modern, trendige Geschäfte, die obligatorischen Anbieter von Südtiroler Spezialitäten, gemütliche Bars und Restaurants bevölkern das lebendige, dicht bebaute Zentrum. Von hier aus erreichst in nur wenigen Schritten die wichtigsten Attraktionen von Dorf Tirol: Den romantischen Schlossweg, welcher zum Schloss Tirol führt, die mediterrane Falknerpromenade und den lehrreichen Weinweg. An den Sommerabenden, immer Montags im Juli und August findet hier im Ortszentrum die Veranstaltung „Tiroler Abendrot“ statt: Die Geschäfte halten länger offen, an jeder Ecke warten gastronomische Spezialitäten, dazu gibt ein buntes Kinderprogramm.

Wandergebiet Texelgruppe

Dorf Tirol gilt als Tor zur Texelgruppe, auch dank der Seilbahn Hochmuth, welche oberhalb des Ortes startet und bis auf die Muthöfe führt. Von hier hast du direkten Anschluss an den Meraner Höhenweg, ebenso begint hier die Wandertour zu den bekannten Spronser Seen.

6 Dinge, die du im September in Dorf Tirol machen solltest

1 Das Schloss Tirol besuchen
Bereits im 12. Jahrhundert Sitz der Herren von Tirol, heute eines der Symbole des Landes Tirols. Ein Besuch des dort ansässigen Südtiroler Landesmuseums für Kultur- und Landesgeschichte ist an den warmen September- Tagen besonders angesagt, die letzte Sommerhitze hat hinter den dicken Schlossmauern nämlich keine Chance! Und so kannst du die Geschichte Südtirols von der Steinzeit bis zur Gegenwart in edlen Sälen, herrschaftlichen Zimmern, engen Treppen und versteckte Ecken kennen lernen.


2Spaziergang auf der Falknerpromenade
Gestiftet von Hans Norman Falkner (daher der Name) unterquert die Falkner Promenade das Ortszentrum von Dorf Tirol auf einem 1 km langen Parcours. Von den vielen Bänken, welche die Promenade säumen, hast du einen prächtigen Ausblick auf den Meraner Talkessel. Der gesamte Wegverlauf ist geprägt von seine  perfekt gepflegten Beeten mit duftendem Lavendel und Rosmarin, aber auch unzähligen mediterranen Bäumen und Sträuchern wie Zypressen, Palmen und Olivenbäumen.


3Visite des Burglehen Parks
Am Eingang von Dorf Tirol findest du den den großzügigen Burglehenpark. Direkt am Naturteich, welcher von Karpfen, Enten und Schildkröten bewohnt ist, kannst du dich an der Sonne in der naturbelassenen Blumenwiese niederlassen. Oder auf einer der vielen Bänke dem Rauschen der Schilfgräser lauschen und die Aussicht genießen. Ein Kinderspielplatz macht den Burglehenpark auch zu einer idealen Raststätte, falls du Kinder im Geleit hast.

Post from RICOH THETA. – Spherical Image – RICOH THETA


4Mir der Seilbahn auf die Muthöfe fahren
Ohne Mühe gelangst du mit in 5 Minuten mit der Seilbahn Mochmuth von 650 – 1400 Meter über den Meeresspiegel. Ob du jetzt nur die Aussicht von den Terrassen der Gasthöfe dort oben geniessen willst oder eine knackige Wandertour auf deinem Programm steht- die Ausgangshöhe stimmt. Neben dem Direkteinstieg auf den Meraner Höhenweg und den Vellauer Felsenweg beginnen hier 2 weitere bekannte Wanderungen: Eine führt steil auf die Mutspitze, die andere zu den Spronser Seen.


5Besuch der Greifvogelschau
Direkt neben dem Schloss Tirol ist das Zentrum der Pflege und Schutz für verletzte Raubvögel untergebracht. Dank der günstigen Lage des Hügels mit seinen Aufwinden kannst du hier eine einzigartige Vorführung erleben: Jeden Tag um 11:15 Uhr und um 15:15 Uhr fliegen im Rahmen einer Flugshow Adler, Geier, Falken und Eulen, welche im Zentrum leben aus, du wirst von der Eleganz und der Mühelosigkeit, mit welcher sich diese Großvögel durch die Luft bewegen begeistert sein!


6Eine Wanderung zu den Spronser Seen unternehmen
Die Seenplatte der berühmten Spronser Seen erstreckt sich im Naturpark Texelgruppe auf einer Meereshöhe zwischen 2100 und 2500 Metern. An den unteren Seen (Kaser- und Pfitscherlacke), welche in ca. 2h Wanderung von der Seilbahn Hochmuth zu erreichen sind, findest du die bewirtschaftete Oberkaser Alm, eines der beliebtesten Wanderziele ab Dorf Tirol. Darüber befinden sich die oberen Spronser Seen, welche ab der Alm in ca. 1h zu erreichen sind.
Du kannst hier auch eine Rundwanderung machen, welche dich über die Hochgangscharte auf den Meraner Höhenweg bringt, von wo es zurück zur Seilbahn geht.