weingut innerleiterhof

Weissburgunder– Paradies

Erzherzog Johann († 11. Mai 1859) hätte seine helle Freude. Direkt zu Füßen des Mausoleums, seiner letzten Ruhestätte, wird an den sonnenverwöhnten Weinhängen von Schenna ein feiner Weissburgunder angebaut. Er selbst hatte diese Weinsorte aus Frankreich eingeführt und somit für seine anfängliche Verbreitung und seine Beliebtheit gesorgt, welche auch heute noch ungebrochen ist!

Hier am Innerleiterhof, auf 450 Metern Meereshöhe fühlt sich der Weissburgunder besonders wohl“, erzählt Karl Pichler, der Winemaker des gleichnamigen Weingutes. Die 40 Jahre alten Rebstöcke stehen immer noch im Vollertrag und holen alles aus der warmen, mineralischen Erde der Weinberge, welche allesamt direkt rund um das Weingut angesiedelt sind.
Bereits seit 3 Generationen wird hier am Hof Wein angebaut, im Jahr 2011 kam die große Umstellung, seitdem treten die Weintrauben nach der Ernte keine Reise zur Kellerei nach Meran mehr an, sondern werden in der neuen, modernen hofeigenen Kellerei an- und ausgebaut.

Der Weinkeller wurde harmonisch in den Hotelbetrieb integriert, der Innerleiterhof ist auch bekannt als kleines, aber feines Hotel der 3*** superior Klasse mit Spitzenküche, hier steht Stefan Egger, Sohn des Hauses mit langjähriger Erfahrung als Chefkoch der besten Hotels von Meran am Herd. So gelangt man von der Bar direkt in einen mediterran anmutenden Verkostungsraum, welcher wiederum lediglich durch eine Glaswand vom grandiosen Barrique Keller getrennt ist.

Nicht nur als Hotelgast, auch als Aussenstehender kann man täglich von 08- bis 19:00 Uhr die Weine des Innerleiterhofes verkosten und kaufen.
Jeden Donnerstag um 16:30 besteht die Möglichkeit mit Karl Pichler persönlich die Weinberge und die Kellerei im Rahmen einer Führung zu besichtigen, dazu gehört eine ausführlicher Erklärung der Kellertechnik und selbstverständlich eine Weinverkostung.

Info


Weingut Innerleiterhof
Leiterweg 8
I-39017 Schenna bei Meran (BZ)
Tel. +39 0473 946000

Orari


Weinverkostung – und Verkauf täglich von 08:00 bis 19:00 Uhr
Jeden Donnerstag um 16:30 Uhr Führung mit Verkostung.

Anfahrt



Von Obermais Richtung Ofenbauer (gut ausgeschildert) , dort angekommen rechts vorbei der etwas steilen Strasse folgen.