Was braucht es für den perfekten Kaffe?
Zuallererst Kaffeebohnen allererster Qualität, eine(e) geübte(r) Barista, der je nach Wetter den richtigen Anpressdruck am Filter ausübt und eine heisse Kaffeemaschine.Dazu noch das obligatorische Glas Wasser, die druckfrische Zeitung und ein paar freundliche Worte mit dem Barchef, fertig ist der Kaffe Genuss!

Hier findest du acht Bars in Meran, die unterschiedlicher nicht sein könnten und teils etwas abseits der Touristenströme liegen. Dafür aber umso mehr von den Einheimischen geliebt und besucht werden

1) Café Villa Bux


Nur wenige Schritte vom Vinschger Tor entfernt findest Du das Kaffe Villa Bux. Altehrwürdig und urgemütlich nimmt die Bar den gesamten ebenerdigen Stock einer kleinen, alten Villa ein, dazu gesellt sich ein geräumiger Gartenbereich mit breiten Sonnenschirmen.

Schon beim eintreten mehr man, dass hier die Uhren etwas langsamer ticken. Die geschmacksvolle Einrichtung aus alten Möbeln mit vielen Biedermeier Elementen vermittelt in Kombination mit dem Kaffeeduft eine sehr entspannte Atmosphäre, dessen urige Gemütlichkeit sich sofort auf den Besucher überträgt.

Geeignet für einen romantischen Kaffe Besuch zu zweit oder für Besucher, die die Zeit haben, sich am sehr großzügig ausgestatteten Zeitungsregal zu bedienen, um sich dann auf einen bequemen Sessel niederzulassen.

2) Bar Olympia


An der Grenze zwischen Obermais und Untermais, aber auch eingebettet zwischen der stark befahrenen Cavourstrasse und der Passerpromenade ist die Bar Olympia ist in in einer alten Villa im Schweizer- oder Landhausstil untergebracht. Der Baustil, aber auch die alten Stuckaturen an Decken und Wänden lassen die glorreiche Zeit dieses schönen Hauses erahnen, das heutige Erfolgsrezept dieser Bar kommt aber von anderswo: Hier serviert Mary, eine lateinamerikanische Schönheit schon seit Jahren einen ausgezeichneten Kaffe!
Geeignet für einen schnellen Kaffe zwischendurch auf der Durchfahrt oder beim vorbei spazieren, wenn’s zu Fuss von Obermais in die Stadt gehen soll- oder umgekehrt.

3) Bar Maya


Zentral gelegen auf dem Brunnenplatz in Meran im alten Postgebäude ist die Bar Maya schon seit über dreissig Jahren ein beliebter Treffpunkt der Obermaiser.

Gleich lange schon führt Chef Luis, gleichsam freundlich uns selten um einen Spruch verlegen, mit seiner Familie die Bar. Vor kurzem erst wurde die Bar durch Hinzunahme des angrenzenden, früheren Obstgeschäftes erweitert und komplett neugestaltet und wartet  neben seinen perfekten (und sehr kurzen!) Kaffes mit hellem, modernen und freundlichem Ambiente auf.

4) Cafè Wandelhalle


Sehr kleines Kaffe, dafür mit großem Aussenbereich, der aber hat es in sich!
Wahlweise kann man direkt in der altehrwürdigen Wandelhalle im Jugendstil unter den alten Bildern der schönsten Südtiroler Ortschaften Platz nehmen oder, auch direkt mit einem der kleinen Tische direkt am Passer Ufer vorlieb nehmen.

5) Cafe Central


Wie schon sein Name erahnen lässt, findest du das Cafe Central inmitten der Altstadt, zwischen Freiheitsstrasse und Lauben, direkt der stark frequentierten Sparkassen Strasse.

Seit 20 Jahren bereits versorgt hier Sammy, welche wirklich immer bester Laune ist und eine Institution unter Kaffe Liebhabern in Meran darstellt, um Ihre Gäste mit perfekten Kaffes, Eis und frischen Säften, welche du am besten an den Tischen draussen geniesst, inmitten  der Fußgängerzone.

6) Rossini


Das Rossini ist vor allem bei Nachtschwärmern bekannt- klar, ist es doch eines der angesagtesten Lokale in der Meraner Altstadt!
Seit bereits über einem Jahr hat jetzt Barista Andreas das Sagen an der Kaffemaschine- und flugs hat sich das Rossini auch als ideale Location für eine Kaffepause und als Treffpunkt für das erste (oder zweite) Frühstück etabliert…. woraus sehr gerne übergangslos zum Aperitivo übergegangen wird!
Du kannst im Rossini deinen Kaffe im trendigen Barbereich geniessen, aber auch auf bequemen Sitzgelegenheiten draußen- direkt an der verkehrsberuhigten Freiheitsstrasse.

7) Caffé Kunsthaus


Sarah, die neue Chefin, unverkennbar mit Ihrer pinken Haarpracht hat dem Caffé Kunsthaus nach der erst kürzlich erfolgten Übernahme neues Leben eingehaucht- und das wie!
Neues Mobiliar, umgebaute Küche und viel Schwung herrscht jetzt dort, wo es viel zu lange viel zu ruhig war. Das Caffé Kunsthaus liegt zwar etwas versteckt an der Sparkassenstrasse, ist aber trotzdem (und zum Glück!) dank seiner vielen Tische direkt auf der breiten Sparkassenstrasse nicht zu übersehen.

Ein kleiner Lounge Bereich steht für gemütliche Aperitivi zur Verfügung, neben ausgezeichneten Kaffe`s und Brioches sorgt sich eine kleine Küche mit modernen und angesagten Speisen zur Mittagszeit und abends darum, dass niemand hungrig nach Hause muss.

8) Bar Stazione


Der Untermaiser Bahnhof ist danke seiner Lage und dem großen Parkplatz der perfekte Zustieg für Pendler und Gäste, welche mit den Zug schnell und bequem nach Bozen reisen wollen.
Und die Bar Stazione ist die perfekte Location für einen schnellen Kaffe, um die Wartezeit zu verbringen.
Sehr italienisch gehalten da ganze hier, davon zeugen allerhand Devotionalien von der fußballerischen Zugehörigkeit des Barbesitzers, aber auch die Crema auf den Kaffes aus den Händen der Barchefin Zita.

Montag bis Freitag: 05:30 Uhr bis 19 Uhr.
Samstag: 06:30 Uhr bis 12 Uhr.