spronser seen

Eines der TOP- Wanderziele in Südtirol

Die Spronser Seen bilden zusammen die höchstgelegen Seenplatte Europas und sind- ja… sie sind das schönste, spektakulärste und (zum Glück!) unerschlossenste Wandergebiet im Meraner Land!
Ihre Lage im Herzen der Texelgruppe erlauben eine gute Erreichbarkeit über den Meraner Höhenweges, welcher hier durchführt. Für die klassische Tour von der Seilbahn auf den Muthöfen zum Oberkaser (750 meter Höhenunterschied) benötigt man ca. 2.5 Stunden pro Richtung.

Der leichteste Zugang zu diesem fast schon surreal schönen Gebiet führt über die Muthöfe (1200 m) über Dorf Tirol, welche bequem mit der Seilbahn ab 08:30 Uhr zu erreichen sind. Von dort geht es am Mutkopf (1700 m) vorbei Richtung Mutspitze, bis bei 1850 m circa der Jägersteig rechts ins Spronsertal abzweigt.
Auf einer Länge von 3 km sind dort noch mal 300 hm zu bezwingen, bis man auf der Oberkaser Alm mit seinen 2 Seen ankommt.

oberkaser alm spronser seen

Dort zahlt es sich wirklich aus, den kulinarischen Verlockungen (vorläufig) zu widerstehen und den steilen Aufstieg Richtung Grünsee, Langsee und Milchseen zu wagen, letztere liegen auf einer Meereshöhe von 2540 Metern und bieten fantastische Ein- und Ausblicke in die Bergwelt der Texelgruppe und darüber hinaus!

DCIM104GOPRO

Von dort aus führt der Meraner Höhenweg über die Hochgangscharte weiter, ich selber entscheide mich für ein Bier und einen zünftigen Kaiserschmarren auf der Oberkaser Alm, welche ich auch kraft seiner freundlichen und zuvorkommenden Hüttenwirte wärmstens empfehlen kann!

Infos und Tips
Die Spronser Seen erreichst du:
Über den Meraner Höhenweg, über die Muthöfe (von Dorf Tirol mit der Seilbahn zu erreichen, durch das Spronser Tal ab Gasthof Tiroler Kreuz, an der Bocker Hütte vorbei, sowie über die steile Hochgangscharte.